Adolf-Reichwein-Schule

J wie Jacke, H wie Hut, B wie Baum - das geht echt gut, G wie Gabel, F wie Feder, R wie Radio, das weiß jeder, S wie Sonne - ich hab´s raus - D wie Dose, M wie Maus.
Eu wie Eule, Ei wie Eis, Au wie Auto, ja ich weiß. Ü wie Überholverbot, Ölsardinen sind längst tot. Ä wie Äpfel, U wie Uhr, O - das ist ´ne heiße Spur. Ganz zum Schluss, das ist doch klar, folgen I und E und A.
Ch wie Chinese, L wie Leiter, Mensch, das geht echt super weiter! P wie Pinsel, K wie König, jetzt fehlt mir nur noch ganz wenig. W wie Wolke, bitte sehr, Sch wie Schere - gar nicht schwer. Z wie Zange, T wie Tasse, N wie Nadel - fertig - Klasse!

© Kopiervorlagen Konfetti Lehrermaterial • KV 5

So lernen unsere Schulanfänger mit dem Tabellen-Rapp die Anlauttabelle kennen. (Konfetti Lehrermaterial, Diesterweg)

 

Hier nun unser Schul-ABC für alle etwas größeren Leute:

A dventsfeier am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien in der kath. Kirche Herz-Mariä
B üchertisch zweimal im Jahr (vor Weihnachten und vor Ostern) bieten wir Bücher zum Kauf an
C omputer jede Klasse verfügt über eine Medienecke ( 2 Multimedia-PC mit Drucker)
D AZ Deutsch als Zweitsprache: besondere Förderung für Kinder mit nicht-deutscher Muttersprache
E inschulungscafé für Eltern, Großeltern etc., während die Schulanfänger ihren ersten Unterricht erleben
F rühstück Eltern geben ihren Kindern ein gesundes Frühstück mit; Milch (u.a.) gibt es in der Schule
G rünes Klassenzimmer die Möglichkeit für alle Klassen, Unterricht unter freiem Himmel zu genießen
H ofpause mit Ausleihmöglichkeit von Spielgeräten (Pedalos, Stelzen, Seilchen etc.)
I ndividuelle Förderung vom ersten Schultag an, damit jedes Kind gute Lernerfolge erzielen kann
J ahresplan eine Übersicht aller wichtigen Termine für das ganze Schuljahr, zur Planungssicherheit für die Eltern
K arneval Freitag vor Rosenmontag feiert die ganze Schule in der Aula: Bühne frei für alle Narren, Tänzer, Zauberer... 
L esewettbewerb Im April, zeitnah zum Tag des Buches, ermitteln wir die Sieger der einzelnen Jahrgänge
M athematikwettbewerbe GEMV und Känguru: die Möglichkeit, sich mit Kindern anderer Schulen zu messen
O ffener Anfang zum ersten Schellen können die Kinder schon in die Klassen kommen, oder weiterhin draußen spielen
P uppenbühne jedes Jahr im Dezember kommt die Niekamp Theater Company zu uns in die Schule
Q ualitätsanalyse Analyse und Bewertung der schulischen Prozesse von außen (hat im September 2011 stattgefunden)
R adfahrtraining mit anchließender Abschlussfahrt in der Verkehrswirklichkeit unter Mitwirkung der Polizei
S port- und Schulfest jedes Jahr Sportfest und Fußballturnier mit Rahmenprogramm; alle 3 Jahre Schulfest mit neuem Motto
T rimm-Trab-Lauf vor den Herbstferien läuft die ganze Schule: 15 Minuten laufen ohne zu schnaufen
U nterrichtsausfall wollen wir möglichst vermeiden - Vertretungspläne werden angekündigt
V orlesetag im November lesen "Große für Kleine" in ganz Altenessen, Vogelheim und Karnap
W oche des Buches zwischen Karneval und Ostern: alle Klassen arbeiten die gesamte Woche zum Thema "Buch"
X ylophon & Co Teilnahme am Projekt JeKi: jedem Kind ein Instrument (ab 2008/2009) jetzt JeKits
Y es Englisch in der Grundschule: ab Februar 2009 auch schon Fremdsprachenunterricht in Klasse 1
Z eus Projekt Zeitung und Schule: die 4. Klassen lesen im Unterricht die Tageszeitung

 

Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum